Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Energie – was ist das?

 

Gemeint ist: Abgesehen von dem was uns in der Schule beigebracht wurde, abgesehen von dem was wir mal danach irgendwo gelesen oder gesehen haben?

Ich stelle Ihnen dafür einige Fragen:

 

·          Sind Sie vielleicht schon mal, ohne bewussten Grund, plötzlich froh oder traurig gewesen? Oder müssten Sie über jede Kleinigkeit so unaufhaltsam lachen, dass Ihre bekannten sich fragten was Ihnen wohl widerfahren ist?

·          Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, als ob jemand Sie ständig beobachten würde, haben aber trotz Ihrer Suche niemanden entdeckt?

·          Haben Sie irgendwann mal, z. B. beim Einkaufen oder Ihrer Lebensplanung, Gedanken gehabt, die ihre Entscheidung maßgeblich beeinflusst haben, die Sie aber im Nachhinein sich nicht logisch erklären konnten?

·          Ist Ihnen schon mal jemand ohne Grund total unsympathisch gewesen? Oder so sehr sympathisch, dass Sie diese Person unbedingt kennen lernen mussten?

·          Haben Sie sich schon mal Hals über Kopf verliebt?

·          Haben Sie vielleicht auch mal ein tiefes Gefühl der Liebe für und zusammen mit anderen Menschen erlebt?

·          Sind Sie schon mal bewusst glücklich gewesen?

 

Haben diese Fragen Sie nachdenklich gestimmt?

 

Dann haben Sie offensichtlich schon mal in Ihrem Leben erfahren welchen Einfluss unsere Umgebung, die Pflanzen und Tiere und vor allem die anderen Menschen auf uns haben können. Auch wenn Sie dies nur unbewusst wahrnehmen, Sie nehmen in jedem Augenblick in der Tat an das große energetische Spiel des Lebens teil. Das tun Sie auch jetzt, gerade während Sie diese Zeilen lesen. Sie interagieren energetisch mit mir, dem jenigen der diese Worte geschrieben habe und nehmen Sie dadurch auch meine Absicht wahr, die Sie anspricht und Ihnen etwas zusagt, oder auch nicht.

 

Wir interagieren mit allem was uns umgibt auf einer subtilen Weise und auf einer Ebene die wir im Normalfall nicht bewusst wahrnehmen. Es ist alles Energie und Schwingung – was uns umgibt und was wir selber sind. Es ist als ob wir ein Teil eines großen Sees sind – jede Welle die wir erzeugen wird früher oder später von jedem Tropfen im See erfahren werden. Sogleich werden wir von jeder Welle des Sees irgendwann erreicht und schwingen mit der jeweiligen Bewegung mit. Wellen, die in unserer Nähe erzeugt wurden, erreichen uns früher und wir empfinden sie als stark. Wellen aus uns entfernten Quellen erreichen uns später und verzerrt, jedoch nehmen sie einen Einfluss auf unserer Befindlichkeit. Wenn wir bewusst leben, können wir über die Art und Weise wie wir auf diese Energiebewegungen reagieren selbst entscheiden.

 

Stellen Sie sich vor Sie würden alles was Ihnen widerfährt selbst beeinflussen, ja sogar selbst bestimmen können… Sie würden alles bereits im Voraus planen und gestallten können… Sie würden Meister der eigenen Energiechoreographie und würden über Ihre nächsten Schritte selber entscheiden und für die Konsequenzen die volle Verantwortung tragen. Wie wäre das? Was würden Sie dann alles tun wollen? Wofür würden Sie sich einsetzen? Welcher Aufgabe würden Sie Ihre Energie widmen?

 

Energiearbeit als Weg zur Heilung

 

Auch wenn uns dies nicht immer bewusst ist, unser Gesundheitszustand ist von der uns zur Verfügung stehende Lebens-Energie direkt abhängig. Wenn wir genug Lebensenergie haben und diese ungehindert fließt, dann sind wir gesund und glücklich. Krankheit resultiert aus Mangel an fließende Lebensenergie und manifestiert sich leider erst wenn der Mangel akut geworden ist. Die ersten Signale sind aber schon da, lange bevor eine Krankheit ausbricht und auf der körperlichen Ebene wahrnehmbar wird. Es sind meistens unsere liebsten Gewohnheiten die uns über kurz oder lang entweder krank machen, oder bei entsprechender Umstellung uns die Heilung ermöglichen.

 

Wir gewinnen Lebensenergie in dem wir atmen, gesund essen und trinken, fröhlich sind und lachen, tiefe Liebe empfinden, körperlich mit anderen Lebewesen (Pflanzen, Tiere und Menschen) durch Berührung interagieren, stets neugierig sind, lernen und uns weiterentwickeln, Herausforderungen suchen und annehmen, unsere Berufung finden und sie aus dem ganzen Herzen ausüben.

 

Wir verlieren unsere Lebensenergie in dem wir zu wenig und dabei eventuell auch noch schlechte Luft atmen, zu viel oder zu wenig essen und trinken, uns nicht genug bewegen, Gefühlen wie Neid, Hass, Groll, Eifersucht nachgeben, wenig Selbstwertgefühl haben, uns nicht um unserer Entwicklung kümmern, im Selbstmitleid schwelgen, sarkastisch sind und uns stets beklagen, unser Herz für die  Liebe schließen und stattdessen andere Wesen durch Macht manipulieren und missbrauchen, unsere Träume nicht konsequent verfolgen und verwirklichen.

 

In der Geschichte der Menschheit gibt es viele Völker die Wissen über die Art und Weise wie der Energiehaushalt des Menschen zu führen ist gesammelt haben. Die heutige Wissenschaft belegt nach und nach durch Studien das, was die Ayurveda und die Traditionelle Chinesische Medizin schon vor tausende vor Jahren in deren heute international anerkannten Lehren beschrieben haben. Der Mensch ist ein Energiewesen und seine Energie kann mit Physikalischen Geräten gemessen werden. Sogar die Gefühle die ein Mensch empfindet können in genaue Zahlen und Kurven dargestellt werden. Jedoch, nicht alles was gemessen werden kann, kann dadurch auch "verstanden" und "erklärt" werden. In was die Energiebewegung und ihr Fliessen betrifft sowie den gesunden Umgang mit ihr gibt es viele Fragen und sehr wenige "logische" Antworten.  Meine Erfahrung damit ist es allerdings, dass jeder Mensch, der es akzeptieren kann, dass unser Verstand nicht alles "erklären" oder gar "begreifen" kann, früher oder später, wenn der Schleier des "alles verstehen wollens" nicht mehr die Wahrnehmung vernebelt, zu einer Einsicht gelangen kann, die einem der Zugang zu einem in uns allen vorhandenen und nicht mal verborgenen  Wissen ermöglicht.

 

Die Energie ist nur dann auch Lebensenergie wenn sie fließen und sich transformieren kann. Energie die sich staut führt zum Ungleichgewicht und über kurz oder lang zur Krankheit. Genau wie ein Wasser das sich nicht bewegt und irgendwann anfängt schlecht zu riechen, genau so wird ein Mensch, dessen Energie nicht harmonisch fließt, irgendwann krank werden. Die Energie, haben die Alten festgestellt, folgt in ihrem Fließen bestimmter Energiebahnen, auch Meridiane genannt. Die Anordnung und Rolle der Energiemeridianen kann von Lehre zu Lehre leicht unterschiedlich sein, eins bleibt aber stets dasselbe: die Energie muss durch diese Bahnen fließen und jede Lehre zeigt eine in sich geschlossene Methode die eventuell entstandenen Blockaden zu lösen und die Energie in Bewegung zu halten.

 

Die Arbeit an und mit der Energie eines Wesens, ob Pflanze, Tier oder Mensch, wird einfach Energiearbeit genannt. Die Energiearbeit passiert auf einer Ebene die uns allen zugänglich ist, die jedoch mit den bekannten 5 Sinnen nicht direkt wahrnehmbar ist. Es bedarf für einen Interessierten die bewusste Bereitschaft sich im Kontext der eigenen Gesundheit als Energiewesen erwartungslos zu akzeptieren um diese Art Arbeit bewusst, immer in einer sehr persönlichen Art und Weise, wahrnehmen zu können. Die Effekte der Energiearbeit sind allerdings von der bewussten Akzeptanz unabhängig – ein Mensch muss nicht unbedingt bewusst wahrnehmen können, was während einer Behandlung passiert um davon profitieren zu können. Meistens werden die wohltuende Ergebnisse der Energiearbeit in der Zeit nach der Behandlung als Veränderung des allgemeinen Gesundheitszustands empfunden. Der Erhalt diesen Zustands bedarf jedoch eine bewusste Haltung sich und dem eigenem Dasein gegenüber. Ohne die bewusste Arbeit an die Ursachen einer Krankheit, verfällt die kurzfristig mit Hilfe des Energiearbeiters erreichte Verbesserung des Energiegleichgewichts in wenigen Tagen. Die Energiearbeit übernimmt nicht die Verantwortung, sondern unterstützt den bewusst werdenden Mensch auf seinen eigenen Weg die Verantwortung für die eigene Heilung selbst zu übernehmen und sich dafür  aktiv einzusetzen.

 

Die Energiearbeit ist eine wertvolle Hilfe für jede medizinische Behandlung und kann maßgeblich, durch die Anregung der Selbstheilungskräfte des Körpers, zur Heilung beitragen. Die Energiearbeit kann jedoch die medizinische Behandlung nicht ersetzen. Hiermit weise ich ausdrücklich darauf hin, dass die Energiearbeit, die auf meine Internetseiten angeboten wird, kein Ersatz für medizinische oder psychiatrische Behandlung ist.